Schielke IT-Consulting, AktuellesITIL®, ISO 20000, ISO 27000, PRINCE2® und SCRUM®.

05.12.2016 Seit Anfang diesen Jahres gibt es ein neues Handbuch, das sich in die Publikationen zum ITIL® Framework einreiht: ITIL® Practitioner. Ebenso ist eine ITIL® Practitioner Zertifizierung verfügbar. Diese ist gleichermaßen geeignet für Menschen mit reinem ITIL® Foundation-Wissen oder für ITIL® Experts. Und deshalb ist der neue ITIL® Practitioner auch so interessant. Das Handbuch, von der Seitenzahl vergleichbar mit den Lifecycle Büchern – legt seinen Schwerpunkt durchweg auf die Anwendbarkeit von ITIL® Wissen und auf die Frage, wie IT Service Management in der Praxis erfolgreich umgesetzt werden kann. Folgerichtig gibt es neben starken Bezügen auf das ITIL® Framework auch eine ganze Reihe von Hinweisen zur Anwendung von Lean, DevOps oder agilen Methoden. Im Vordergrund steht Organisational Change Management und das ist für niemanden eine Überraschung, der mal versucht hat, IT Service Management Prozesse in einer Organisation umzusetzen. Entsprechend konzentriert sich der ITIL® Practitioner auf die Fähigkeiten, die für Veränderungsprozesse erforderlich sind und strukturiert diese in 3 Kernkompetenzen und 9 Grundprinzipien, die sich wie ein roter Faden durch das Handbuch ziehen.

DIE GRUNDPRINZIPIEN LAUTEN

  1. Focus on Value – Wertschöpfung ist zwingend.
  2. Design for Experience – bedeutet, die Erfahrung des Kunden aktiv einzubeziehen
  3. Start Where You Are – besagt, dass die Organisation dort abzuholen ist, wo sie steht.
  4. Work Holistically – betont die ganzheitliche Betrachtungsweise.
  5. Progress Iteratively – Fortschritte abgleichen, Transparenz herstellen, Beteiligte einbeziehen und jeweils klare und messbare Ziele zu vereinbaren
  6. Observe Directly – beschwört Bodenhaftung und Realität
  7. Keep it Simple – führt zu besserem Verständnis aller Beteiligten
  8. Collaborate – erklärt sich praktisch von selbst, ist aber ein immer wichtiger gewordener Erfolgsfaktor
  9. Be Transparent – bedeutet die konsequente Anwendung agiler Prinzipien  

DIE 3 KERNKOMPETENZEN LAUTEN

  1. Organisational Change Management
  1. Measures & Metrics for demonstrating Success & Value
  2.  Improved Communications

Die deutsche Übersetzung ist nach dem itSMF-Kongress im Dezember verfügbar. Es folgt auch eine deutsche Übersetzung des ITIL® Practitioner Handbuches.

Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne.
+49 40 2393 8840 info@schielke-consulting.de